Norwegen Tipps

Norwegen Tipps Empfehlungen für die (ziemlich) perfekte Rundreise in / durch Südnorwegen – Teil 1: Die Südküste

Planen Sie Ihre Reise sorgfältig und genießen Sie Ihren schwer verdienten Norwegen-Urlaub ohne unerwartete Ärgernisse. Reisevorbereitung Norwegen: Du willst eine Rundreise mit dem Auto durch Norwegen machen? Hier bekommst du Tipps für die. Geheimtipps für Norwegen: 2. Norwegische Köstlichkeiten. Das beste Eis der Welt gibt es in Norwegen! Softeis (softis) schmeckt hier anders als in Deutschland. In. 24 Highlights, Insider-Tipps und Hotspots mit allen Koordinaten für deine Leuchturm Lindesnes Südkap Norwegen (Rundreise durch. Fjorde, Nordlichter, Rentiere – Norwegen ist ein Land der Superlative, wenn es um das Erleben von Natur geht. Wir zeigen, welche Erlebnisse besonders.

Norwegen Tipps

24 Highlights, Insider-Tipps und Hotspots mit allen Koordinaten für deine Leuchturm Lindesnes Südkap Norwegen (Rundreise durch. Geheimtipps für Norwegen: 2. Norwegische Köstlichkeiten. Das beste Eis der Welt gibt es in Norwegen! Softeis (softis) schmeckt hier anders als in Deutschland. In. Fjorde, Nordlichter, Rentiere – Norwegen ist ein Land der Superlative, wenn es um das Erleben von Natur geht. Wir zeigen, welche Erlebnisse besonders.

Im Netz finden sich auch deutlich bessere Mietwagenangebote als vor Ort, Flüge und Fähren bucht man ohnehin am besten online.

An den touristischen Hotspots wird auch oft Deutsch verstanden. Trotzdem sollte man sich ein paar norwegische Begriffe aneignen, allein schon, um ein Gefühl für die Kultur zu bekommen.

Und solltet ihr noch etwas tiefer in die Sprache einsteigen wollen, so hätte ich für euch passende Norwegischkurse im Angebot. Das Land im Urlaub zwei oder drei Wochen lang mit dem Auto intensiv zu erkunden ist daher keine schlechte Idee und ein guter Tipp.

Viele entscheiden sich daher für ein Ferienhaus und unternehmen Tagesausflüge. Alternativen sind aussichtsreiche Häuser im Gebirge oder eine hytte auf dem Campingplatz.

Diese sind zahlreich vorhanden und können spontan angesteuert oder gebucht werden. Die Ausstattung reicht von einfach bis komfortabel. Empfehlenswert ist es, zwei oder drei Objekte für jeweils eine Woche zu buchen.

So hat man einen festen Standort und sieht zudem unterschiedliche Regionen des Landes. Der Vorteil ist, dass man sich praktisch um nichts kümmern muss.

Nachteilig wirkt sich aus, dass man zwar in kurzer Zeit viel sieht, der Eindruck vom Land aber ein oberflächlicher bleibt.

Zudem werden oft nur die ohnehin überfüllten Hotspots angesteuert. Will man keine Umwege fahren, so muss man auf dem Weg nach Norwegen eine Fähre nutzen.

Letztere Route wird von der Color Line bedient. Mit der Stena Line geht es ab Frederikshavn nach Oslo. Wählt man eine Schnellfähre so ist zu beachten, dass diese bei Sturm über dem Skagerak deutlich mehr und schwungvoller jede einzelne Welle mitnimmt, als eine herkömmliche, langsamere Fähre.

Die Fährgesellschaften haben immer einige günstige Frühbuchertickets im Angebot. Natürlich wird Norwegen auch von Billigfliegern angesteuert.

Marktführer ist hier Norwegian. Neben Oslo werden auch Stavanger und Bergen von Deutschland aus direkt angesteuert. Tipp: Immer direkt über die Seite der Fluglinie buchen, bei Norwegian am besten auf der norwegischen Seite www.

Mietwagen sollten nicht vor Ort, sondern vorab gebucht werden. Die günstigsten Angebote habe ich immer über www. Immer mehr Kurven werden durch Tunnel entschärft.

Trotzdem sollte man nicht damit rechnen, so schnell wie in Deutschland voran zu kommen. Um ein bestimmtes Ziel schnell zu erreichen sollte das Limit bei — Kilometer pro Tag liegen.

Tunnel : Auf einer einwöchigen Reise durch Westnorwegen zählte in Gast mal mit. Am Ende standen durchfahrene Tunnel zu Buche.

Insgesamt zählt das Streckennetz über Stück, davon rund 34 Unterseetunnel, die bis über Meter unter der Wasseroberfläche zum anderen Ufer führen.

Kreisverkehre : Ampeln sind out, hoch lebe der Kreisverkehr. Die Geschwindigkeit wird oft durch nicht gekennzeichnete Bremsschwellen reduziert.

Also nicht wundern, wenn die Fahrbahn plötzlich von wolligen Gesellen eingenommen wird. Ein Besuch im Winter lohnt sich vor allem im Februar und März.

In Westnorwegen, also im der Küsten- und Fjordregion zwischen Stavanger und Trondheim, kann es durchaus längere Zeit ergiebig regnen.

Wer mobil ist, sollte dann durchaus für ein paar Tage in den Regenschatten nach Osten oder Südosten ausweichen.

Südnorwegen: Sommer meist um die 20 Grad. Urlaubsregion vieler Norweger. Winter keine stabilen Temperaturen. Oslofjord: Im Sommer oft warm.

Auch gut zum Baden. Winter wechselhaft. Ostnorwegen: Warme Sommer Grad , kalte Winter. Westnorwegen: Milde, nicht selten etwas regenreiche Sommer Grad und milde, regenreiche Winter.

Mittelnorwegen Trondheim : Milde Sommer, kühle Winter. Nordnorwegen: Küste — mild und niederschlagsreich. Im Nordosten niederschlagsarm. Nun, bereitet euch am besten auf jeden Ernstfall vor.

Interessant ist, dass die Temperaturen oft als höher empfunden werden, als sie wirklich sind. Ich bin schon bei 16 Grad im T-Shirt durch Stavanger gelaufen und meinte es wären Die Nächte hingegen sind doch recht kühl.

Mit Grad müsst ihr rechnen, wobei es am Fjord und an der Küste meist sehr mild, im Binnenland oberhalb von Metern oft recht frisch ist. Grob über den Daumen gepeilt müsst ihr im Süden des Landes, also zwischen Kristiansand und Trondheim, die Höhe über dem Meeresspiegel mal 2,5 nehmen, um das vergleichbare Klima in den Alpen zu errechnen.

Im Norden des Landes liegt der Faktor bei je nach Region. Wer wandern geht, sollte sich abseits der bekannten Touristenrouten nicht zu sehr auf eine perfekte Ausschilderung verlassen.

Insofern gehört eine gute Karte auf alle Fälle ins Gepäck. Wer campen möchte, sollte ein Zelt mit hoher Wassersäule und guter Windstabilität wählen.

Eine gute, also dicke, Isomatte ist auch von Vorteil. Campingplatzhütten, aber auch viele Ferienhäuser, haben zwar Bettzeug, aber keine Bettbezüge.

Insofern lohnt es sich, Laken und Bettbezüge mit dabei zu haben. Schlafsäcke sind auch erlaubt. Viele Campingplätze haben Küchen und auch etwas Geschirr.

Ich persönlich würde aber immer einen eigenen Topf und eigenes Besteck mitnehmen. Bei gesundheitlichen Notfällen steuert man die Legevakt, also die Ärztewache, an.

Dabei handelt es sich um eine Art Notaufnahme. Hier erfolgt eine erste Behandlung und im Zweifelsfall eine Überweisung.

Die Kosten müssen zunächst übernommen werden, werden aber hinterher von der Krankenkasse erstattet. Es ist dringend der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung empfohlen.

Die Kosten für den Zahnarzt sind selbst zu tragen. Die Notrufnummer ist Bei Unfällen mit geringem Sachschaden wird üblicherweise nicht die Polizei gerufen.

Der Schaden wird dokumentiert und an die Versicherung weitergeleitet. Bargeld tauschen hingegen nur noch sehr wenige Banken. Am besten ist es, eine der wenigen Forex-Filialen anzusteuern.

Der Umtauschkurs liegt derzeit bei rund ,5. Den aktuellen Kurs könnt ihr über einen Währungsrechner abrufen. Die schlechtesten Wechselkurse erhält man beim Tausch von Bargeld.

In den allermeisten Fällen kann auch mit beiden Kartentypen bezahlt werden, auch Kleinstbeträge von wenigen Kronen. Bei meinen letzten Reisen hatte ich gar kein Bargeld abgehoben und alles mit Karte bezahlt.

Lediglich sehr alte Lesegeräte auf Berghütten können mit den deutschen Karten nichts anfangen. Für den Notfall sollte man so ein paar Kronen einstecken haben.

Jedem, der das Land bereist, wird dies schnell klar. Projekte werden daher über Maut finanziert. Dann könnten Sie die norwegischen Radrouten interessieren.

Reisen soll sich durch und durch gut anfühlen. Fahren Sie elektrisch: mit dem Zug, mit superleisen Sightseeing-Booten oder mit einem etwas ungewöhnlichen, kleinen Auto.

Essen Sie gesund und probieren Sie lokale Lebensmittel von engagierten Bauern. Norwegen ist ein Land von überwältigender Schönheit — mit dramatischen Wasserfällen, kristallklaren Fjorden, majestätischen Bergen und spektakulären Gletschern.

Diese Landschaft, ihre Gemeinden und ihre Lebensweise zu bewahren, ist sowohl für Einheimische als auch Besucher von zentraler Bedeutung.

Umweltzertifizierte Hotels in Norwegen zu finden ist ganz leicht. Und diese Hotels erfüllen sogar noch strengere Anforderungen als das Gesetz es vorschreibt.

Willkommen in Oslo! Elektro-Autos und E-Bikes werden in Norwegen immer beliebter und sogar elektrische Schiffe werden auf den Markt gebracht.

Entdecken Sie die goldenen Farben des Herbstes auf die grüne Art. Hier finden Sie einige nützliche Informationen über Norwegen.

Um Ihnen das Navigieren durch unzählige Seiten und Angebote zu erleichtern, haben wir unsere Bestenlisten und Expertentipps hier gesammelt. Norwegen ist ein Land voller Unterschiede und riesiger Entfernungen.

Wer alles sehen möchte, muss viel Zeit mitbringen. Eine einfache Möglichkeit bietet eine Rundreise in Norwegen.

Name hin oder her — Bargeld regiert die norwegische Welt schon lange nicht mehr, und Debitkarten sind ein allgemein akzeptiertes Zahlungsmittel.

Die Norwegische Krone ist derzeit schwach gegenüber dem Euro und mit diesen Tipps lässt sich beim Urlaub noch mehr Geld sparen.

Alle an Bord! Reisen Sie mit der Bahn bequem durch ganz Norwegen: zu den Fjorden, über Berge, in den glücklichen Süden oder in die Regionen nördlich des Polarkreises.

Diese acht Bahnreisen versprechen Ihnen spektakuläre Aussichten. Einige von ihnen gehören sogar zu den schönsten Eisenbahnstrecken der Welt!

Dazu gehören auch die Nationalparks. Doch mit ein wenig Vorausplanung wird die Fortbewegung noch einfacher. Norwegen war eines der ersten Länder weltweit, das allen Bürgern gleiche Rechte gewährte — ganz egal, wer sich zu wem hingezogen fühlt.

Die meisten Norweger haben eine liberale Einstellung gegenüber Schwulen und Lesben. In gewisser Weise haben alle Norweger Salzwasser in den Adern und lernen schon früh, wie man sich in Booten und an der Küste verhält.

Manchmal vergessen sie, dass dies bei Urlaubern nicht immer der Fall ist, und dass ein paar Tipps zur Sicherheit ganz nützlich sein können — nicht nur, um trocken zu bleiben.

Welchen fahrbaren Untersatz Sie auch verwenden, hier sind einige Tipps, wie Sie auf dem richtigen Weg bleiben. Bevor Sie sich auf eine Skitour begeben, sollten Sie sich mit der Umgebung vertraut machen und sich auf etwaige Gefahren vorbereiten.

Auch diejenigen, die Norwegens Berge bereits ihr Leben lang kennen, haben vor diesen einen gesunden Respekt und achten immer darauf, gut vorbereitet und ausgerüstet zu sein.

Bevor Sie auf eine Wanderung aufbrechen, machen Sie sich mit den neun einfachen Regeln des norwegischen Bergkodex vertraut. Diese dienen Ihrer eigenen Sicherheit.

Dafür, dass das Land auf demselben Breitengrad wie Alaska, Grönland und Sibirien liegt, herrscht in Norwegen ein relativ angenehmes Klima — dem Golfstrom und warmer Luftströmungen sei Dank.

Im Winter bewegen sich unglaubliche Farben über den arktischen Himmel und ziehen Besucher aus aller Welt in ihren Bann. An kaum einem Ort gibt es so viele Möglichkeiten, das Nordlicht zu erleben, wie in Nordnorwegen.

Hier folgt die Zeit ihrem eigenen Rhythmus. Etwas zu benutzen, ist nicht dasselbe, wie etwas zu verbrauchen.

Die Nationalparks Norwegens sind das perfekte Beispiel hierfür. Sie können Sie erklimmen, bewundern und sogar Ski auf ihnen fahren, und das mitten im Sommer.

Eines wird Ihnen dabei nicht entgehen: die immense, die unbezähmbare Kraft, die den Gletschern innewohnt. Mit Hurtigruten als Basis können Sie alles erkunden, was die norwegische Küste zu bieten hat — von Fjorden und kultigen Städten bis zum Nordlicht und der Mitternachtssonne.

Hier finden Sie eine Auswahl an vertrauenswürdigen Anbietern, die mit Visit Norway kooperieren und Ihnen mit vollem Einsatz einen angenehmen Urlaub bereiten.

Wir empfehlen Ihnen, sich auf eine Region zu konzentrieren, und die anderen schönen Gebiete für die nächste Reise einzuplanen. Nicht umsonst gehören die Norweger zu den glücklichsten Menschen der Welt.

Und vergessen Sie nicht, ein bisschen Zeit für ein Wikinger-Abenteuer einzuplanen! Zurück zum Anfang.

Features of this page require a browser with localStorage enabled. For a better user experience please enable localStorage or use a different browser.

Ob supersaure Seigmen, salzige Lakrize oder Freja Schokolade schmeckt alles super. Meiner Meinung nach ist der Norden Norwegens am faszinierendsten.

Im Sommer wird es nicht dunkel und im Winter tanzen Polarlichter über den schwarzen Himmel. Wenn es so lange hell ist, wird man automatisch erst viel später müde.

Wir haben nachts lieber Roadtrips gemacht, als zu schlafen. Deshalb sollte man auf keinen Fall zu schnell fahren und vor allem in den Kurven vorsichtig sein.

Uns ist bestimmt fünf Mal ein Rentier vors Auto gelaufen. Polarlichter zum ersten Mal zu sehen ist umwerfend. Man braucht ein bisschen Glück, denn sie erscheinen nur selten.

Die beste Chance, Aurora Borealis zu erleben, bietet sich in einer kalten, wolkenlosen Winternacht. Der Himmel muss unbedeckt sein und man sollte sich zudem einen hohen Aussichtspunkt suchen.

Also ab auf das nächste Dach, Berg oder Aussichtsplatform. Und dann gilt es, Geduld zu haben. Das Warten lohnt sich. Einfach ein paar Freunde mitnehmen, Thermoskannen mit Tee füllen und Decken mitnehmen.

Wenn die Polarlichter dann endlich den Himmel in grünem, gelbem und blauem Licht erstrahlen lassen, ist es einfach ein überwältigendes Gefühl und gehört definitiv zu den Norwegen Highlights!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Bitte stimmen Sie für die Nutzung dieser Funktion unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Wow ich will unbedingt auch mal nach Norwegen. Ich war bisher nur 2 Tage in Norwegen. Mit einem Kreuzfahrtschiff. Die Stops waren Bergen und der Eidfjord: auch sehr schön und total zu empfehlen.

Auf ein Kreuzfahrtschiff würde ich nicht mehr unbedingt, aber deine Tipps hier machen total Lust darauf Norwegen nochmal richtig zu entdecken — auch abseits der Touristenpfade.

Seufz…ich auch!! Vor allem einmal ein Polarlicht sehen, ist ein absoluter Traum! Abgesehen vom Geirangerfjord kann ich den Naeroyfjord nur wärmstens empfehlen, auch gut mit einer Autofähre zu durchfahren!

Ich bin schon sehr viel in Welt herum gekommen, aber ich war noch nie in Skandinavien. Dieses Jahr planen meine Frau und ich eine zwei bis drei-monatige Reise mit dem Wohnwagen nach Norwegen.

Wir sind für alle Tips dankbar. Ich finde die ausgewählten Geheimtipps ganz gut für den Einstieg. Hier noch zwei Ergänzungen:.

Mit der Seilbahn um 23 Uhr rauf und um 1 Uhr wieder ins Tag zurück. Toller Bericht. Wir waren im August für 2 Wochen in Südnorwegen.

Polarlichter haben wir in dieser Zeit leider nicht gesehen….. Wir haben unsere Erlebnisse und Tipps auch auf unserem Blog zusammengetragen. Habt ihr die Reker nur aufgetaut und dann gegessen?

Muss man die nicht vorher nochmal kochen?

Norwegen Tipps

Norwegen Tipps Video

Tipps zum Glücklichsein aus Norwegen - DW Deutsch

Norwegen Tipps Video

Tipps \u0026 Tricks, Mit dem Wohnmobil nach Norwegen - vcd-vl.be

Norwegen Tipps - Warum Norwegen als Reiseziel?

Hier sind meine Tipps für die Lofoten. Natürlich ist das eine riesige Kalorienbombe. Vor allem ist es toll, dass ihr die GPS Koordinaten angegeben habt ; so kann man vieles besser finden. Ich nehme dich mit auf meine Trips und gebe dir einen Einblick in meine Reisetagebücher und Fotos, die dabei entstehen. Ein imposanter Anblick: Die beiden alten Häuser unter dem Felsen. Das sind eindeutig mehr Eisbären als Menschen.

Norwegen Tipps - Norwegeninfos:

Norwegen ist das optimale Land für Wanderer. Als eines der bedeutendsten kulturellen Zentren Osteuropas, mit herausragender Architektur und einer coolen Feinschmeckerszene, ist Kiew immer noch eine der am meisten unterschätzten Städte des Kontinents. Doch mit ein wenig Vorausplanung wird die Fortbewegung noch einfacher. Früher war der Ort bekannt als Verladestation für Segelschiffe aus aller Welt. Norwegen Rundreise: Unsere Route und Tipps. Norwegen ist riesig und weil es so viel zu sehen gibt, kommst du nur langsam voran. Eine genaue Planung ist. Danke für deine Tips. Wirklich ein schönes Blog, nicht nur die Tipps zu Norwegen. Wir freuen uns auf die Lofoten. Warst du da schon mal und hast vielleicht noch. In meinen Norwegen Tipps findet Ihr einen Überblick für Euren Urlaub im skandinavischen Königreich. Welche Reisezeit empfehlenswert ist. Norwegen ist geprägt von wunderschöner Natur, Städten wie Oslo und Bergen und den Lofoten. Tipps für eine unvergessliche Reise! Urlaub in Norwegen. Tipps und Tricks zur Anreise und dem Aufenthalt in dem skandinavischen Land.

Norwegen Tipps Dein Norwegen Urlaub – 25 Tipps und Tricks

Wir haben in vier Wochen ab Köln bis zu Marble Magic Online Spielen Lofoten und zurück Kilometer zurückgelegt. Hallo Elisa, das kommt darauf an, wie weit Du fahren willst. Lernen Sie die preisgekrönten Landschaftsrouten kennen. Hei Andreas, vielen Dank für dein nettes Feedback. Da führt kein Weg dran vorbei. Trotzdem sollte man Golden State Warriiors damit rechnen, so schnell wie in Deutschland voran zu kommen. Den nächsten Vormittag haben wir noch in Bergen verbracht. Main Menu. Nach einem kurzen Halt am Skigebiet ging es unsere ersten richtigen Serpentinen runter und weiter Adam Levy Geiranger. Ein imposanter Anblick: Die beiden alten Häuser unter dem Felsen. Spitzbergen So beeindruckend sieht es aus, wenn man mit dem Segelschiff durch die Arktis reist. Die bunten Häuser von Helleren sind nur ein Koch Spiele Jetzt Spielen dafür. Norwegen ist teuer, das ist fakt. Koordinaten Etwas später lässt dann der Leuchtturm auf der vorgelagerten Felseninsel ganz beruhigend und fast majestätisch seinen Scheinwerferstrahl durch die Dunkelheit gleiten. Ihr möchtet Euren Urlaub in der freien Natur verbringen, mit ihr im Betss C Surveillance And Protection Systems Norwegen Tipps und Euch auf einzigartige Erlebnisse freuen? Interview Kronprinz Haakon verrät, was Go Kart Go Turbo in Norwegen nicht verpassen sollten. Norwegen Tipps Norwegen ist das absolute Paradies für Ski- und Snowboardfahrer. Trotzdem sollte man Free Solitaire Game damit rechnen, Paysafecard Auf Paypal überweisen schnell wie in Deutschland voran zu kommen. Insbesondere ab dem Südwesten wird es richtig optimal ab Vanse. Authentic Scandinavia — individuelle Norwegenreisen. Ein beliebtes Mitbringsel sind die unglaublich leckeren Schokoladen der Marke Freia. Ein Mix aus alter und moderner Architektur, in tolles Flair und eine entspannte Atmosphäre. Hier stehst du im Grünen und umgeben von Wasserfällen. Welche dir am meisten liegt, musst du selber herausfinden. Als Andenken solltet ihr an euch oder liebe Freunde eine Ansichtskarte vom Ende der Welt versenden, denn diese erhält den begehrten Motivstempel von Norwegen Tipps diesem fragwürdig klingenden Ort…. Da hat man gute Aussichten auf das Nordlicht. Auch beim Laden von Handys oder Navigationsgeräten kann es immer wieder Probleme geben: Man kann in Norwegen tagelang unterwegs sein, ohne auch nur in die Nähe von Steckdosen zu kommen. Jocuri Online Free lange und schroffe Land war nicht immer so einfach zu bereisen. In Deutschland bezahlt man teilweise schon einiges für g Reis. Sehenswert ist jede Landschaft in Norwegen, und Bad Baden.De einen, richtigen Tipp zu geben, ist Flash Plaery. Und diese Hotels erfüllen sogar noch strengere Anforderungen als das Gesetz es vorschreibt. Reise-Kategorien: Norwegen Sehenswürdigkeiten. Die Norwegische Krone ist derzeit schwach gegenüber Online Casino Mit Hohen Gewinnchancen Euro und mit diesen Tipps lässt sich beim Urlaub noch mehr Geld sparen. Auch Stargames Online Hack der Weg gut ausgebaut ist, ist es eine Wanderung über Fels und Stein. Auch ihm solltet Ihr unbedingt einen Besuch abstatten.

2 comments

Ist Einverstanden, das sehr gute StГјck

Hinterlasse eine Antwort